Fühlst du dich gefangen in deiner Beziehung? 

Wir erarbeiten kleine mutige Schritte zurück zu Dir, 

damit Du im "Wir" wieder frei und handlungsfähig bist.

Bei großem Stress übernimmt das Reptil in uns!!

Bei großem Stress übernimmt das Reptil in uns!!

padding-bottom: 48px;

👵🏻👴🏻 Neulich hatte ich ein Paar in ihren 60ern in der Praxis, die sich sehr ordentlich gefetzt hatten. So sehr, dass die Ehefrau nach viiiielen Ehejahren gesagt hat, sie würde sich scheiden lassen, um danach aus der Wohnung abzudampfen.

🥺 Der Mann blieb einigermaßen hilflos zurück. Der Stresspegel war ordentlich gestiegen. Er wusste nicht was er tun sollte, fühlte sich machtlos und das ist ein Zustand den unser Geist nicht ertragen möchte: Der Geist hat versucht die Angst (vor der Trennung) und die Kontrolle (über … sagen wir „die Welt“, wie er sie kannte) wieder zu übernehmen.

🧒👦 Das ist der Moment, in dem Stress uns wieder jung macht! Als Verjüngungskur kann ich das aber nicht empfehlen! Wir werden plötzlich drei Jahre alt und machen, Dinge, die Dreijährige tun, um Kontrolle zu erlangen: Wir machen Dinge kaputt! Wir stampfen im Eifer des Gefechts wutentbrannt mit dem Fuß auf den Boden und schreien rum (im Laden an der Kasse bei den Süßigkeiten) - DAS ist der Trick, den Eltern hassen 😉

🤪 In diesem Fall hat der Mann einige Teller kaputtgeworfen, die Frau wüst beschimpft und war so außer sich, dass die Frau sich nicht anders zu helfen wusste, als den Krankenwagen und die Polizei zu holen. Der Mann hat sich gegen die Maßnahmen der Uniformierten gewehrt und mit den ungefesselten Füßen alles mitgenommen, was nicht niet- und nagelfest war - Stichwort „Mingvase“. In dem Moment war auch völlig egal, was die Nachbarn gedacht haben 🙈 Das hat sich später allerdings geändert!

🧠 Was ist da eigentlich passiert? Das Ehepaar wusste es (trotz Psychotherapie) nicht. Der Mann wollte, dass ihm jemand sagt, er sei nicht schuld. Das habe ich ohne mit der Wimper zu zucken getan. Weil ich glaube, dass es so ist! Bevor nämlich jemand in die Kommentare schreibt, warum ich die Klient*innen hier runtermache: Ich möchte um Verständnis werben. Ich kann gut verstehen, was da passiert ist.

🦎Unter so großem Stress, wie ihn der Mann gespürt hat (Frau weg, Leben gescheitert, alles für die Katz’), schaltet unser Gehirn in den Reptiliengehirn-Modus. Der Teil des Gehirns, der für Reflexion und Kontrolle zuständig ist, wird einfach mal abgeschaltet - Für alle Schlaumeier: Das ist der Präfrontale Kortex 🤓 Der Teil des Gehirns, der uns 2 Millionen Jahre lang erfolgreich vor dem Säbelzahntiger geschützt hat, wird aktiv. Wir schalten auf „Autopilot“! Alle anderen Bereiche werden auf Notstrom gefahren. Daher geht nur: Kämpfen, Totstellen, oder Flüchten. Ich würde mal sagen, die Frau hat sich für „Flüchten“ 🚗 und der Mann für „Kämpfen“ 🥊 entschieden.

😅 Die beiden waren irgendwie erleichtert, als ich das so erklärte. Sie waren froh, dass es eine ziemlich normale Erklärung dafür gibt, was da passiert ist. Und ich war total erstaunt, dass sie das Modell trotz der Lebenserfahrung und der Psychotherapie nicht kannten. Deshalb möchte ich es auch in diesem Rahmen noch mal vorstellen, auch wenn viele der Leser*innen es vermutlich schon kennen.

Ich bin sehr gespannt wie die Arbeit mit den beiden weitergeht und was die Themen hinter dem Thema sind!

Wann hattest Du das letzte mal ein 3-Jährigen-Erlebnis? Egal ob selbst, oder jemand anders?

#Stress #Stressabbau #Burnout #Beziehung #Reptiliengehirn #Regression


ÜBER DEN AUTOR

Autor

Sebastian Handt

Ich liebe es Menschen über sich hinauswachsen zu sehen! Das passiert meistens indem Du Krisen überwindest. Ich möchte dich in entscheidenden Lebenssituationen begleiten und Dir helfen Dich für Dich zu entscheiden, um Dein Leben mit mehr Selbstbestimmung und Leichtigkeit und im Frieden mit Dir und der Welt zu gestalten.

Ich bin Sozialpädagoge und systemischer Berater mit einer über 10-jährigen Erfahrung in der Beratungsarbeit in unterschiedlichen Kontexten.